Klein

feinköstlich seit 1926

kle_label_menu

Zurück Drucken

Rinderrouladen klassisch gefüllt

Für 4 Personen

  • 4 große Rouladenscheiben
  • 8 Scheiben Dörrfleisch
  • 1 Metzgerzwiebel in Würfel
  • 1-2 Gewürzgurken längs in 8 Scheiben geschnitten
  • ¼ Liter Rotwein
  • ¼ Liter Fleischbrühe
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 100g Senf
  • 100g Tomatenmark
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1/8 Liter süße Sahne
  • 1 EL Zucker

Zubereitung

Den Backofen auf 150°C Umluft einstellen. Die Rouladenscheiben mit Senf bestreichen, Salz, Pfeffer aus der Mühle und einer Prise Muskat würzen. Je 2 Dörrfleisch- und Gurkenscheiben sowie die Hälfte der Zwiebelwürfel auf die 4 Rouladen verteilen.

Das Fleisch wie gewohnt zu einer Roulade formen und mit Zahnstocher zusammenstecken. Die Rouladen mit Salz und Pfeffer von außen würzen und in der Kasserolle, mit ihrem gewohnten Bratfett, rundherum anbräunen, danach auf einem Teller beiseite stellen.

Das Suppengrün putzen, in Streifen schneiden und zusammen mit den restlichen Zwiebelwürfeln (wenn Dörrfleisch und Gurke übrig ist, ebenfalls dazugeben) in dem Bräter anschmoren. Dabei mit einem Esslöffel Zucker bestäuben, den restlichen Senf und das Tomatenmark beigeben, ein bisschen „einbrennen“ lassen und mit dem Rotwein und der Fleischbrühe nach und nach ablöschen.

Nun das Fleisch wieder in den Topf geben und zugedeckt im Backofen bei 150° C ca. 1 Stunde weiterschmoren. Danach die Soße entweder mit dem Mixstab pürieren oder durch ein feines Sieb streichen, noch fein abschmecken, etwas binden und mit der Sahne verfeinern.

Als Beilagen empfehlen wir Klöße, Spätzle oder Salzkartoffeln, Rot- oder Rosenkohl.

Guten Appetit! … wünscht Ihr Team der Metzgerei Klein