Klein

feinköstlich seit 1926

kle_label_menu

Zurück Drucken

Orscheler „Ebbelwoibraten“

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 kg Schweinerücken ohne Knochen
  • 1 Bund Suppengrün (Lauch Selerie, Möhre)
  • 1 Dicke Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Apfel (säuerlich)
  • 3 EL Bratfett
  • 200 ml Apfelwein
  • 200 ml klare Brühe
  • 3 EL Estragon-Senf
  • je eine Prise Salz, Pfeffer, Muskat und Paprika edelsüß
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 TL. Zucker
  • 3 Lorbeerblätter
  • 3 Nelken
  • 3 Wacholderbeeren
  • 2 cl Calvados
  • 125g Crème Fraîche

Zubereitung

Das Kotelett-Stück 2 Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Paprika einreiben. Den Backofen auf 100°C Umluft einstellen. Suppengrün putzen und grob zerkleinern. Zwiebeln grob würfeln, Äpfel waschen, entkernen und ebenfalls würfeln. Öl in einem Bräter erhitzen, Fleisch darin rundum anbraten, dann heraus nehmen und mit dem Estragon-Senf gut einpinseln. Vorbereitete Zutaten sowie den restlichen Senf in den Bräter geben und kräftig anbraten. Den Apfelwein und die Brühe zugießen und dann das Fleisch hineingeben. Den Bräter mit geschlossenem Deckel bei 100°C Umluft (vorgeheizt) ca. 1.30 Std. in den Backofen geben. Anschließend den Braten im ausgeschalteten Ofen warm stellen. Dann die Soße durch ein Sieb passieren, den Calvados dazugeben, kurz aufkochen lassen, mit Mehl oder Saucenbinder eindicken, die Crème Fraîche mit dem Pürierstab schaumig unterrühren und nach al Gusto fein abschmecken.

Als Beilage empfehlen wir Klöße oder Salzkartoffeln und Rosen- oder Rotkohl. Alternativ passen auch Püree und Sauerkraut sehr gut dazu!

Getränke-Empfehlung: Natürlich einen süffigen Schoppen aus dem „Gerippten“

Guten Appetit! … wünscht Ihr Team der Metzgerei Klein