Klein

feinköstlich seit 1926

kle_label_menu

Zurück Drucken

Rehkeule in Pfeffersauce

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg ausgelöste Rehkeule
  • 50 g Butter
  • 1 St. Zwiebel
  • 200 ml Weißwein
  • 1 St. Knoblauchzehe
  • 100 g Fett
  • 150 g Suppengrün
  • 150 g Räucherspeck
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Mehl
  • 15 St. Pfefferkörner
  • 1 St. Thymianzweig
  • 1 St. Lorbeerblatt
  • 50 g Butter
  • 2 EL
  • Wildpreiselbeeren
  • 100 ml Fleischbrühe
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Rehkeule waschen, abtrocknen und mit Salz und etwas mehr Pfeffer als gewöhnlich einreiben. Suppengrün und Zwiebel grob würfeln und in einem Bräter oder Pfanne mit Pflanzenöl leicht anbraten. Anschließend das Fleisch auf das Gemüse legen. Lorbeerblatt, den zerdrückten Knoblauch, grob gestoßene Pfefferkörner und Thymian hinzufügen. Die Speckschwarte dazulegen, mit zerlassener Butter übergießen und im 150° heißen Ofen 15-20 Minuten anbräunen. Danach das Fleisch in einen anderen Topf legen. Das Suppengrün mit Mehl bestäuben und bei mäßiger Hitze unter ständigem Rühren anrösten.

Dann 1 EL Tomatenmark unterrühren und kurz weiterrösten, mit dem Wein und Fleischbrühe ablöschen, glattrühren und ca. 20-25 Min. kochen, auf das Fleisch gießen und zugedeckt 45 Min. bei 150°C schmoren. Danach das Fleisch herausnehmen, in die Sauce 1-2 EL Wildpreiselbeeren rühren, aufkochen und durch ein feines Sieb gießen (nicht passieren). Zum Schluss mit einem Schneebesen die 50g kalte Butterflocken unterheben.Die Rehkeule Scheiben schneiden und auf einer vorgewärmten Platte anrichten, mit einem Teil der Sauce übergießen, den Rest gesondert in einer Schale reichen.

Zur Rehkeule empfehlen wir Spätzle, Rotkohl und Birnenhälften mit Preiselbeergelee.

Guten Appetit! ………wünscht Ihr Team der Metzgerei Klein